Umbau und Digitalisierung der Drehscheibe

Durch unsere Videos auf Youtube erhielten wir von einigen Modellbahnern Anfragen zur gezeigten Drehscheibe was wo wie gemacht wurde. So entschlossen wir uns eine Drehscheibe im Auftrag umzubauen. Ausgangsbasis war hier eine Drehscheibe (6680) von Fleischmann. Nun galt es sich mit den neuesten Möglichkeiten zu beschäftigen was machbar ist, denn die auf der Anlage gezeigte Scheibe wurde bereits vor einigen Jahren digitalisiert.

Nun ging es ans Innere. Die Originalplatinen wurden entfernt und der Motor wurde ausgetauscht da der vorhandene nicht mehr so recht wollte. Da wir bedingt durch die erste Drehscheibe durchweg positive Erfahrungen mit den Platinen und Komponenten von www.digital-bahn.de gemacht hatten griffen wir bei diesem Umbau ebenfalls auf deren Komponenten zurück. Eine Neuerung ist in diesem Fall der Einbau einer Platine mit S88-Rückmeldung, so kann nun bei korrekt eingebundener PC Steuerung auch die korrekte Position der Bühne in der Software angezeigt werden. Ein weiterer Vorteil dieser Platinen ist der Entfall eines zusätzlichen Kehrschleifenmoduls, da dies über die eingebaute Platine ebenfalls geschaltet wird. Wir entschieden uns außerdem dazu der Drehscheibe Sound zu verpassen und so sind nun die Antriebsgeräusche und das verriegeln bzw. entriegeln und das Signalhorn zu hören. Eine Rundumleuchte fand ebenfalls Ihren Platz auf dem Maschinenhaus. Damit keine störenden Kabel sichtbar sind wurde die Drehscheibe komplett mit Kupferlackdraht verkabelt.


Das im Video gezeigte Stellpult mit Soll und Ist Anzeige der Bühnenposition haben wir für die Präsentation extra gebaut. Dieses könnte man aber auch ohne weiteres nutzen, wenn man ohne PC Vollautomatik fährt.

Alle benötigten Bauteile wie auch eine Beschreibung zur Drehscheibenplatine
findet Ihr unter www.digital-bahn.de.


Weiter ging es mit den Zurüstteilen. Hier griffen wir auf die fein detaillierten Ätzbausätze von www.digitalzentrale.de zurück. So orderten wir dort das Maschinenhaus und Geländer sowie auch die Drehscheibensignale. Nach dem verlöten wurden die Bauteile grundiert und mittels Airbrush im passenden grau lackiert. Die Fenster wurden mit Kunststofffolie verglast und Drehscheibenwärter Paule hat seinen Arbeitsplatz auch gleich bezogen.


Auf YouTube gibt es ein Video welches den Betrieb der Drehscheibe zeigt.

Wer sich das Umrüsten der Drehscheibe nicht zutraut kann sich gerne an uns wenden. Auftragsarbeiten werden gerne angenommen.

Comments are closed.

Vielen Dank
für das Herunterladen!

Top